Liebe Sittenwärter und Ordnungshüter im Süden der Republik!
Auch wenn es immer noch nicht ins feminophob-katholische Weltbild  des (immerhin) XXI Jahrhunderts passt - Frauen, diese ohnehin beängstigend seltsamen Wesen,  können Spass am Sex haben!

Liebe  Verwaltungsdamen, Sozialpädagoginen und "Rotlicht-Expertinnen" mit asymetrischen Kurz-Haarschnitten/Gesichtspiercings -  und das, mit Männern! Grade mit Männern!
Uns ist bewusst, dass ihr es nicht  wirklich wissen wollt - glauben, solltet ihr es uns dennoch.

Zum Vorwurf der Prostitution und zu Eurem Sach-Verständnis:

- Wir sind keine Prostituierten, welche da  in entwürdigender Auslagehaltung auf den Freier warten oder zu ihm zitiert werden!
- Wir sind ausgeprägt promisk veranlagte, geradezu pathologische Nymphomaninnen mit Hang zu Exhibitionismus und Narzißmus!
- Wir bestimmen Ort und Dauer des Geschehens!
- Unsere Gäste  sind keine Freier, sondern "Seelenverwandte" mit den selben Vorlieben und Neigungen, wie wir sie haben
- Wir bestimmen was während unserer Veranstaltungen MIT UNSEREN KÖRPERN zu tun, und was  tunlichst zu unterlassen ist

und dies, sind unsere hormonell motivierten  Therapie-Termine, bei denen wir UNSERE KÖRPER, zu einer  UNS gefälligen "Verwendung", frei geben!

                                                     01.06.16  Wülfrath - Dream Heaven
                                                     02.06.16  Hannover - Bar Hemmungslos
                                                     03.06.16  Untermeitingen - Spielwiese
                                                     09.06.16  Greven - Amoroso
                                                     10.06.16  Berlin - Bar Möchtegern

Das wir Eintrittsgeld verlangen, liegt daran, dass wir unseren Natur gegebenen Trieben nicht auch in der Natur nachgeben wollen, sondern in dafür geeigneten Räumlichkeiten und weil unsere Zeit auch ihren Wert hat!